Aktueller Überflieger aus Freiburg zu Gast

Heimspiel der medical instinct Veilchen BG74 gegen den Tabellenzweiten

Vor der Saison hatten die wenigsten Experten die Eisvögel aus Freiburg auf dem Zettel, wenn es um die Frage ging, wer Aussichten auf die deutsche Meisterschaft hat. Das Team aus dem Breisgau hat jedoch wiederholt bewiesen, dass sie zu Recht auf Rang 2 liegen. Im Jahr 2022 sind die Eisvögel so etwas wie der Überflieger der Liga. 3 Spiele, 3 Siege mit +26, +40 und +13 gegen Heidelberg, Wasserburg und Keltern wurden erzielt. Entsprechend gehen die Freiburgerinnen favorisiert ins Spiel am kommenden Sonntag.

Aus einer gut besetzten Mannschaft ragt sicherlich die japanische Point- und Shooting-Guard Shiori Yasuma heraus, die sicherlich als MVP der Saison gute Karten hat.

Und dennoch gehen die Veilchen nicht chancenlos ins Spiel. Mut können Sie aus dem Hinspiel schöpfen als sie das Spiel am 3. Spieltag rund 35 Minuten kontrollierten und teilweise mit bis zu 16 Punkten führten. Wie so oft in dieser Saison kam in den letzten Minuten der Einbruch als falsche Entscheidungen getroffen wurden. Am Ende verloren die Veilchen mit 70:74.

Headcoach Goran Lojo: „Wir haben die Spielerinnen, die Yasuma kontrollieren können. Das ist bereits im Hinspiel sehr gut gelungen bis auf die letzten Minuten. Wenn wir nicht bereits 2 Tage vorher gespielt hätten, bin ich überzeugt, dass wir die Punkte mitgenommen hätten“.

In der Tat zeigte Jenny Crowder in Offense und Defense eine herausragende Leistung. Mit 24 Punkten, 6 Assists und 7 Rebounds war sie Topscorerin der Partie. Inzwischen ist mit Sylwia Bujniak eine weitere Spielerin im Team, die die Geschwindigkeit von Shiori Yasuma aufnehmen kann. Wenn man die Leistungen und Ergebnisse der letzten Spiele der Veilchen betrachtet, dann ist Spannung am kommenden Sonntag fast schon garantiert.

Nach dem kommenden Spiel hat unser Team eine 2-wöchige Pause. In diesem Zeitraum findet die WM-Qualifikation u.a. für das bosnische Nationalteam mit Headcoach Goran Lojo und Spielerin Dragana Domuzin in Osaka, Japan statt. Mit dem 5. Platz bei der letzten Europameisterschaft hat sich Bosnien für das Turnier qualifiziert. Entsprechend wurden die Spiele der medical instinct Veilchen BG74 in Herne und bei den Rheinland Lions verlegt.

Das Restprogramm bis Saisonende (keine weiteren Verlegungen vorausgesetzt) sieht wie folgt aus:

Mittwoch, 16.02, 19.30 Uhr, in Herne
Sonntag, 20.02, 16.00 Uhr, gegen Wasserburg
Mittwoch, 23.02, 19.30 Uhr, bei Rheinland Lions
Sonntag, 27.02, 16.00 Uhr, gegen Heidelberg
Mittwoch, 02.03, 19.30 Uhr, in Osnabrück
Sonntag, 06.03, 16.00 Uhr, in Düsseldorf
Sonntag, 13.03, 16.00 Uhr, gegen Keltern

Ein straffes Programm in den letzten Wochen der Saison für unsere Damen und noch ein langer Weg zum erhofften Klassenerhalt..

Am Sonntag erfolgt der Einlass nach den 2G+ Regelungen (statt Test alternativ 3. Impfung).
Da inzwischen die Warnstufe 3 ausgerufen wurde, ist die FFP-Maske auch am Sitzplatz zu benutzen – wir bitten um Verständnis.

Einen Kommentar hinterlassen