Nächstes schwieriges Heimspiel für die Medical Instinct Veilchen

Nur vier Tage nach der Heimniederlage im Niedersachsen-Derby gegen Osnabrück (56:82) geht es für unsere Medical Instinct Veilchen schon am Donnerstagabend um die nächsten Punkte in der Toyota Damenbasketball-Bundesliga (DBBL). Im Nachholspiel des vierten Spieltags empfangen Headcoach Goran Lojo und sein Team den Herner TC.

Nachdem das ursprünglich für den 9. Oktober angesetzte Ligaspiel aufgrund des Bombenfundes in der Innenstadt und der damit einhergehenden Evakuierung aufgrund der Entschärfung nicht stattfinden konnte, kommt es am Donnerstag um 19:30 Uhr in der Sporthalle am Felix-Klein-Gymnasium endlich zur Begegnung mit dem Double-Sieger der Saison 2018/19.

Das Team um Headcoach Marek Piotrowski ist mit vier Siegen und einer denkbar knappen Niederlage (67:68 am ersten Spieltag in Nördlingen) erfolgreich in die Saison gestartet. Nachdem die Spiele gegen Aufsteiger Düsseldorf und das aktuelle Tabellenschlusslicht aus Heidelberg bis zum Ende noch spannend waren, wurden die Partien gegen Wasserburg (67:55) und in Marburg (79:58) zuletzt deutlich entschieden. Der aktuelle Tabellenvierte ist auswärts in dieser Saison noch ungeschlagen. Darüber hinaus kommt mit dem derzeit defensivstärksten Team der Liga eine weitere harte Prüfung auf unsere Medical Instinct Veilchen zu. Auch in der Offensive bringt der Play-Off-Halbfinalist der Vorsaison ordentlich Qualität mit. Zolper (14,8 Punkte / Spiel), Topuzovic (14) und Enabosi (13,7) zeigen sich bereits früh in der Saison treffsicher.

Die Statistik spricht gegen einen Heimsieg unserer Medical Instinct Veilchen: aus den letzten vier Begegnungen dieser beiden Mannschaften gingen jeweils die Gäste als siegreiches Team hervor. Es ist an der Zeit, dass diese Serie am Donnerstag endlich ihr Ende findet! Damit unser Team in dieser Saison zurück in die Erfolgsspur findet, wird neben einer geschlossenen Teamleistung vor allem die Unterstützung unserer Fans wieder von großer Bedeutung sein.

Um die Niederlage im Niedersachsen-Derby gegen Osnabrück am Sonntagnachmittag möglichst vergessen zu machen, bereitet unser Headcoach Goran Lojo seine Mannschaft akribisch auf die kommende Begegnung vor: „Wir analysieren unsere Fehler aus dem letzten Spiel und wollen am Donnerstag eine bessere Leistung abrufen. Ich hoffe, dass uns alle Spielerinnen zur Verfügung stehen, aufgrund unseres kleinen Kaders erschweren die Verletzungen unsere Trainingseinheiten enorm.“

Einen Kommentar hinterlassen